31.08.2016Impulse

In der Ausstellung „Impulse“ zeigen Axel Kretschmer und Ruth Lahrmann im Kunstbalkon in der Sickingenstraße bewegliche Objekte und Skulpturen.

Motorisierte Objekte, sparsame Klangerzeuger, deren schlichte optische Reize von puristisch gezeichneten Momentaufnahmen begleitet werden hat Axel Kretschmer für die Ausstellung angefertigt. Ruth Lahrmann stellt in der Ausstellung fünf ihrer beweglichen Kreisplastiken und Zeichnungen dazu aus. Im spielerischen Umgang mit den Stahlplastiken, die von Hand in Bewegung versetzt werden können, wird das Spannungsfeld von Ruhe und Mobilität, das Wechselspiel von Gleichgewicht und Veränderung erfahrbar.

Eröffnung am Freitag, den 2.September 2016 um 19.30 Uhr

Grußwort: Dorothe Rhiemeier

Einführung: Susanne Jakubczyk

Zur Museumsnacht wird Axel Kretschmer um 18, 20, 22 und 24 Uhr jeweils eine auf die Ausstellung reagierende Performance zeigen.

Dauer der Ausstellung: 2.-18. September

Öffnungszeiten: Do. -So. 16.00 – 19.00 Uhr

Sickingenstraße 7-9, 34119 Kassel

20.08.2016Sommerakademie der Komischen Kunst 2016

Erlebnisausstellung der Sommerakademie

Eröffnung: 26.8.2016, 18 Uhr

Dauer: 27.8. bis 18.9.2016
Zeiten: Di, Do - So 10 - 17 Uhr
Mi 10 - 20 Uhr
Ort: Stadtmuseum Kassel

 

Eine Veranstaltung der Caricatura
Während des einwöchigen Workshops entstanden unter der Leitung des Zeichners BeCK Cartoons nach verschiedenen Aufgabenstellungen. Unterstützt wurde BeCK von mehreren namhaften Tagesreferenten – darunter die Cartoonistin und Comic-Autorin Katharina Greve, der Cartoonist Rattelschneck und die taz-Redakteurin Harriet Wolff – die jeweils eigene Aufgaben einbrachten.

Die Ergebnisse des Workshops werden in einer Ausstellung im Stadtmuseum gezeigt und in einem Katalogheft zusammengefasst.

TEILNEHMER

Siegfried Böttcher (Kassel) / Maren Amini (Hamburg) / Ludwig Berndl (Berlin) /  Clemens Dreyer (München) / Gucci Falke (Berlin) / Kai Flemming (Hamburg) / Martina Hillemann (Darmstadt) / Michael Holtschulte (Herten) / Jami (Düsseldorf) / Dominik Joswig (Wandlitz) / Björn Karnebogen (Köln) / David König (Berlin) / Alexx Marrone (Oberhausen) / Betty Martin (Barthelmesaurach) / Sylvia Nitsche (Paderborn) / Stefan Roth (Attenweiler) / Schneckensteiff (Wiesbaden) / Otto Schön (München) / Sikitu (Köln) / Rainer Unsinn (Epfendorf) / Sabine Winterwerber (Hannover)

27.07.2016Netzwerk Hammerschmiede lädt ein zum Blauen Sonntag 2016

Das Netzwerk Hammerschmiede nimmt teil am Blauen Sonntag 2016, der vom 25.-28.August stattfindet. Offene Ateliers, Führungen übers Gelände und einen Vortrag zum Trickfilm "The old man and the bird" erwarten die Besucher bei uns am 28.08! Auch das Technikmuseum TMK und der Skateboardverein Mr.Wilson öffnen ihre Pforten.
Details folgen in einem weiteren Newsletterbeitrag in naher Zukunft.

www.blauer-sonntag.de

Hier noch der offizielle Text zum Blauen Sonntag:

Von Donnerstag, den 25. August, bis Sonntag, den 28. August, 2016 lädt das netzwerk industriekultur nordhessen nino zum mittlerweile 8. BLAUEN SONNTAG – dem Tag der Industriekultur in Nordhessen.

Mit dem diesjährigen Themenschwerpunkt GENAU GEGUCKT präsentiert der BLAUE SONNTAG nicht nur ausgewählte Unternehmen und Fachgebiete, bei denen das genaue Hinsehen eine besondere, ja existentielle Bedeutung hat, sondern stellt das genaue Betrachten und Verstehen von außergewöhnlichen Sachverhalten und Aspekten, von bedeutenden Entwicklungen und Einzigartigkeiten der Industrie- und Technikgeschichte Nordhessens in den Vordergrund. Einzelne Ausstellungsstücke, Fertigungskomponenten oder Unternehmensaspekte, die in ihrer Erscheinung oder auf den ersten Blick vielleicht eher unscheinbar und unauffällig sind, jedoch eine herausragende Stellung im historischen oder entwicklungstechnischen Kontext haben, werden am BLAUEN SONNTAG ins Rampenlicht gestellt.

48 Standorte bieten beim diesjährigen BLAUEN SONNTAG 124 exklusive Veranstaltungen wie Führungen, Wanderungen, Werkbesichtigungen, Filmvorführungen, Ausstellungen, Tage der offenen Tür sowie weitere spannende Aktivitäten für Groß und Klein, die Besucher ganz „genau gucken“ und staunen lassen.

Genau GeGuckt: Bedeutende ehemalige Industrie-standorte

Das „Henschelgelände“ im Kasseler Stadtteil Rothenditmold ist geprägt von der über 200 Jahre alten Firmen- und Familiengeschichte des ehemals größten Lokomotivbauers Europas sowie größten Arbeitgebers der Stadt. Auf dem ehemaligen Firmengelände befindet sich ein einzigartiges Werk aus der Gründerzeit, in dem Zubehörteile – wie Dampfkessel für Dampflokomotiven – hergestellt wurden. Die geschichtsträchtigen und denkmalgeschützten Gebäude werden seit vielen Jahren von engagierten Vereinen wie z. B. dem TECHNIK-MUSEUM KASSEL E. V., dem Künstlerverbund NETZWERK HAMMERSCHMIEDE E. V., dem HENSCHEL-MUSEUM + SAMMLUNG E. V., der MR. WILSON-SKATEHALLE/KESSELSCHMIEDE sowie von Einzelpersonen wiederbelebt, vielfältig kulturell genutzt und vor dem Zerfall beschützt.

Das Programm des BLAUEN SONNTAG 2016 ist unter www.blauer-sonntag.de im Internet einsehbar. Die gedruckten Programme sind u. a. bei den NVV-Kundenzentren und NVV-InfoPoints, den HNA Geschäftsstellen sowie allen Standorten des BLAUEN SONNTAG 2016 erhältlich.

08.07.2016KUNST PROJEKT ROTHENDITMOLD

KUNST PROJEKT ROTHENDITMOLD

Künstler der Alten Hammerschmiede und Kreative aus dem Stadtteil beteiligen sich an dem Wettbewerb, Kunstobjekte für den Stadtteil im öffentlichen Raum.


     "Kunst aus Rothenditmold- 
      Kunst für Rothenditmold"

Der Verein Wir für Rothenditmold e.V. richtet diesen Wettbewerb gemeinsam mit dem Stadtteilmanagement aus, in dem eine Auswahl der Kunstwerke dann in Rothenditmold realisiert werden soll.
In der Sparkassenfiliale Wolfhagerstr. 154 findet am 12.07.2016 um 19:00 Uhr die Präsentation der Modelle statt.

03.07.2016"Feuerstelle" mit Alfred Rose

 
Am Montag den 04.Juli findet im Cafe Buchoase (Germaniastr.14) um 20h ein Konzert mit Beteiligung von Alfred Rose (Klanginstallation)
statt.

Details sind dem anghängten Flyer zu entnehmen.